Löschwasserbrunnen

Löschwasserbrunnen

Löschwasserbrunnen werden in der Rheinebene und in ähnlichen Geologien in der Regel im Trockenbohrverfahren abgeteuft. In der Regel können die Brunnen als Saugbrunnen betrieben werden, je nach vorliegendem Ruhewasserstand. Die Brunnen sind immer nach DIN 14220 herzustellen.
  • Kleiner Löschwasserbrunnen 24m³/h
  • Mittlerer Löschwasserbrunnen 48m³/h
  • Großer Löschwasserbrunnen 96m³/h
Solche Projekte leisten wir für Sie, von der Planung bis zur Druchführung.
Landwirtschaftliche Brunnen

Landwirtschaftliche Brunnen

Landwirtschaftliche Brunnen werden in der Rheinebene und in ähnlichen Geologien in der Regel im Trockenbohrverfahren abgeteuft. Da durch die sandigen Böden oftmals viel Wasser gebraucht wird, werden die Brunnen in großen Durchmessern mittels Bohrgreifer und Rohrtour gebohrt.

Die Grundwasserstände in der Rheinebene und ähnlichen Geologien werden bei 1,00 bis 12,00m tiefen angetroffen. Der Grundwasserleiter ist meistens ein Gemisch aus Kiesen und Sanden, mit geringmächtigen Schluff- und Tonschichten.

Aus Bohrungen von Ø600-1000mm, Brunnenausbauten von DN 300-DN 500 und tiefen bis ca. 30m können Wassermengen bis 250m³/h und mehr entnommen werden.

Als Pumpentechnik eignet sich je nach Grundwasserstand eine Saugpumpe, bei tieferen Wasserständen eine Unterwasserpumpe oder eine Bohrlochwellenpumpe. Hier kooperieren wir mit der Firma Bauer GmbH Landwirtschaftliche Beregnungsanlagen aus Oberhausen.
Brauchwasserbrunnen

Brauchwasserbrunnen

Brauchwasserbrunnen werden oft in der Industrie, Krankenhäuser oder anderen Orten eingesetzt. Diese ermöglichen es Betriebskosten zu sparen.

Wir können solche in der Rheinebene und in ähnlichen Geologien bis 250m³/h herstellen.

Die Grundwasserstände in der Rheinebene und ähnlichen Geologien werden bei 1,00 bis 12,00m tiefen angetroffen. Der Grundwasserleiter ist meistens ein Gemisch aus Kiesen und Sanden, mit geringmächtigen Schluff- und Tonschichten.

Aus Bohrungen von Ø219-1000mm, Brunnenausbauten von DN 100-DN 500 und tiefen bis ca. 30m können Wassermengen bis 250m³/h und mehr entnommen werden.

Als Pumpentechnik eignen sich in der Regel gesteuerte Unterwasserpumpen.

Wasser-Wasser Anlage

Bei der Wasser-Wasser Wärmepumpenanlage können wir mit viel Erfahrung Ihre Projekte planen und durchführen. Wir haben im Bereich Rheinebene über 500 solcher Anlagen, in allen möglichen Varianten und Größen.

Hierzu liefern wir Probebohrungen, Pumpversuche, Wasseranalysen, Entnahmebrunnen, Sickerbrunnen, Brunnenreinigungen, Wartungsverträge, Unterwasserpumpen, Leitungsbau und Brunnenschachtbau.

Bei schlechten Wasserwerten arbeiten wir mit dem Unternehmen “Fermanox“ erfolgreich zusammen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok